SONOTRONIC Nagel GmbH
Becker-Göring-Straße 17-25
76307 Karlsbad, Deutschland
E-Mail: sales@sonotronic.de

Mo. bis Do. 8:00 – 17:00 Uhr
Freitag 8:00 – 15:00 Uhr
Phone: +49 7248 9166-0

KontaktformularStandorte weltweitAnmeldung Newsletter

Vorschubeinheiten (VE)

Zur Fixierung der Ultraschall-Schwinggebilde 

Die Vorschubeinheiten werden hauptsächlich im Sondermaschinenbau in Branchen wie z.B. der Automobilindustrie oder anderen kunststoffverarbeitenden Industrien, der Textilindustrie sowie im Verpackungsmaschinenbau und der Nahrungsmittelindustrie eingesetzt. Für die verschiedenen Anwendungen können sie einfach in bestehende oder neue Maschinenkonzepte integriert werden.

Als Ultraschall-Spezialist setzen wir unsere Vorschubeinheiten (VE) im Sondermaschinenbau selbst ein und haben diese mit unseren Erfahrungen perfektioniert. Die Langlebigkeit unserer Vorschubeinheiten erreichen wir durch eine hervorragende Verarbeitung und hochwertige Präzisionsführungen.

Ultraschall-Vorschubeinheiten Fixierung der Ultraschall-Schwinggebilde zur exakten Positionierung der Sonotrode zum Bauteil

Was ist eine Vorschubeinheit und wie funktioniert eine Vorschubeinheit? 

Die Vorschubeinheit (VE) ist eine pneumatisch, hydraulisch oder motorisch angetriebene Presseinheit, an der das gesamte Ultraschall-Schwinggebilde fixiert oder auch teilweise integriert ist. SONOTRONIC bietet Vorschubeinheiten für Schwinggebilde mit den Ultraschall-Frequenzen 35 kHz, 30 kHz und 20 kHz.

Mit der 20 kHz-Frequenz werden die höchsten Schweißkräfte erreicht und es können die größten Dimensionen von Bauteilen bearbeitet werden. Bei den verschiedenen Typen von VEs sind auch verschiedene Durchmesser und Hublängen verfügbar. In unseren Sondermaschinen setzen wir in der Regel bis zu 160 Vorschubeinheiten gleichzeitig ein – gelegentlich auch mehr, in den kompakteren Werkräumen der ECOFLEX bis zu 20 Stück und die Ultraschall-Standardmaschine ECO iSONIC ist für eine VE konzipiert. Für Spezialanwendungen hat SONOTRONIC verschiedene VEs in Sonderbauformen entwickelt.

Eine Vorschubeinheit besteht aus einem Schlitten, der entlang einer bestimmten Linearführung aus- oder einfahren kann. Durch die hochwertigen Präzisionsführungen sind die VEs besonders langlebig. So kann das Schwinggebilde mit der Sonotrode bei getakteten Arbeitsverfahren auf das Werkstück abgesenkt und mit der gewünschten Anpresskraft auf die zu bearbeitende Stelle gedrückt werden. Nach Abschluss des Füge- oder Trennvorgangs wird die Vorschubeinheit wieder angehoben. Der gesamte Bewegungsablauf funktioniert in der Regel automatisch, kann aber auch manuell gesteuert werden.

 

 

Vorschubeinheiten in Sonder-Ausführung

Vor allem im Sondermaschinenbau sind in bestimmten Fällen Speziallösungen für die Bauform der Vorschubeinheiten erforderlich. Sind Schweißstellen beispielsweise schwer zugänglich, Platzverhältnisse begrenzt oder extreme Höhendifferenzen zwischen den Schweißpunkten zu meistern, können die Standard-Vorschubeinheiten nicht eingesetzt werden. 

Vorschubeinheiten in Sonderausführung, Kompakt- oder Kurzhub-VE

Hierfür entwickelt SONOTRONIC spezielle, den Anforderungen des Kunden und der Anwendung entsprechende Vorschubeinheiten in Sonderbauformen. 

 

 

Vorschubeinheiten in Standardausführung

Vorschubeinheiten in Standardausführung

 

  • Präzise Überwachung des Schweißwegs
  • Präzise Zustellung in die Schweißposition
  • Präziser Aufbau der Schweißkraft
  • Eloxiertes Gehäuse (Alu natur)
  • Einfache Integration in bestehende oder neue Maschinenkonzepte 

Vorschubeinheiten
in Sonderausführung

Vorschubeinheiten in Standardausführung

 

  • Bei begrenzten Platzverhältnissen: 
    Kompakt- oder Kurzhub-VE
  • Für schwer zugängliche Schweißpunkte:
    Rückhub- oder Winkel-VE
  • Für extreme Höhendifferenzen: Tandem-VE mit zwei separaten Schwinggebilden

iSONIC Stepper
Vorschubeinheiten

Vorschubeinheiten in Sonderausführung

 

  • Für Ultraschall-Nietungen oder Flächen-Schweißungen bei filigranen Anwendungen
  • Mit Schrittmotor
  • Hohe Prozessstabilität und Lebensdauer
  • Überwachung der Position
  • Bessere Schweißergebnisse
  • Niedrige Energiekosten

 

Das könnte Sie auch interessieren