SONOTRONIC Nagel GmbH
Becker-Göring-Straße 17-25
76307 Karlsbad, Deutschland
E-Mail: sales@sonotronic.de

Mo. bis Do. 8:00 – 17:00 Uhr
Freitag 8:00 – 15:00 Uhr
Phone: +49 7248 9166-0

KontaktformularStandorte weltweitAnmeldung Newsletter

Tuben

Reduzierung von Material und Gewicht mit der Ultraschall-Technologie

Kunststofftuben finden sich in den Bereichen Kosmetik, Lebensmittel, aber auch Technik. 
Beim Tubensiegeln mit Ultraschall hat SONOTRONIC bereits verschiedene Projekte realisiert, zum Beispiel eine gemeinsame Entwicklung mit der Firma Tubex_Wasungen: eine Tube ohne Schulter wird mit Ultraschall verschweißt.

Gegenüber herkömmlichen Tuben spart die schulterlose Tube SL-T® von Tubex Wasungen bis zu 40 % Material ein. Gleichzeitig bildet der mit Ultraschall verschweißte Verschluss mit der Tube eine homogene Einheit, wodurch unerwünschte Rückstände im Verschluss vermieden werden und für den Tubenhersteller neue Möglichkeiten im Tubendesign entstehen. Damit ermöglicht die schulterlose Tube das Verwirklichen einer ökologischen, funktionalen, nachhaltigen und vor allem kostenbewussten Verpackung. Der Produktionsprozess sowie die vielfältigen Designmöglichkeiten der Tube wurden schon mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Verpackungspreis.

Außerdem werden mit der Tubensiegeleinheit von SONOTRONIC die Enden von Tuben sicher und dicht gesiegelt. 

Tuben siegeln mit Ultraschall

Vorteile

  • 35 kHz Ultraschall-Technologie
  • Ultraschall-Werkzeuge und Siegelzange aus einer Hand
  • Komplettsystem zur Integration in Abfüllerlinien
  • Kompakte und schmale Einheit zum leichten Aneinanderreihen zu einem Modul-Paket
  • Durchgängiges Führungssystem der Siegelwerkzeuge
  • Planparalleles System von Sonotrode und Amboss
  • Siegelkraft zwischen 50 - 430 N einstellbar
  • Optionaler Festanschlag
  • Dichtes Siegeln von dickwandigen Tuben und komplexen Laminatstrukturen
  • Niedriger Energieverbrauch im Produktionsprozess

Das könnte Sie auch interessieren